Steiermark - graz passathon

Gemeinsam mit Bürgermeisterin-Stellvertreterin Schwentner und Herrn Stadtbaudirektor Werle erkunden wir die nachhaltigsten Gebäude der von Graz.

Hier die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst:
Wann: 
Donnerstag, 11. Juli 2024, 14:30 Uhr
Treffpunkt: 
14:30 Uhr vor dem Rathaus
Start: 
15:00 Uhr Abfahrt mit den Rädern
Ziel: 
ca. 18:30 Uhr Rathausplatz
Tour: 
Quer durch Graz
Was: 
passathon-Leuchttürme
Wer: 
Gruppe mit max. 25 TeilnehmerInnen mit Begleitung durch ExpertInnen und den Organisatoren des passathon – RACE FOR FUTURE
Kosten: 
Die Teilnahme ist kostenlos und auf eigenes Risiko
Anmeldung: 
Zur Anmeldung mit dem Formular unten. Teilnahme in Reihenfolge der Anmeldungen
Kurzbeschreibung

Gleich zu Beginn zeigt das Franziskanerkloster Graz mit seiner energieeffizienten Sanierung samt Solarenergie den sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung. Anschließend werden wir quer durch die Stadt Graz sechs große soziale Geschoßwohnhausanlagen als Neubauten wie auch Altbausanierungen bis hin mit Solarkartonwabenfassaden als Passivhäuser oder klimaaktiv Gold Bauten erkunden. Diese befinden sich unter anderem auf Stadtentwicklungsgebieten wie dem Reininghaus Areal oder dem Messequartier oder ehemaligen Gewerbearealen, die sich in hochwertige Wohnquartiere verwandeln. Ebenfalls zu sehen sind ein Studentenwohnheim, zwei Bürogebäude, zwei Einfamilienhäuser und einen Dachausbau. Auch eine von mehreren vorbildlichen Schulbauten der Stadt Graz steht auf unserem Tourplan. Alle verbindet ein extrem geringer Energiebedarf und ein hoher Wohn- und Arbeitskomfort mit immer frischer Luft, bereit für die Klimaneutralität 2040.

Bürgermeisterin-Stellvertreterin Judith Schwentner freut sich schon auf den passathon: „Wir sind sehr stolz darauf, unter dem Motto „Graz.Gemeinsam.Klimaneutral“, Partnerstadt des diesjährigen passathons zu sein. In unserem Klimaschutzplan sind klimafitte Gebäude und nachhaltige Mobilität von zentraler Bedeutung, um unser Ziel zu erreichen bis 2040 klimaneutral zu werden.

Bei dieser durch Expert*innen geführten Tour mit dem eigenen Rad geht es zu mustergültigen klimaschonenden passathon-Leuchttürmen. Bei den Objekten sind jeweils etwa 7 Minuten Stopps für Kurzbesichtigung, Fotos eingeplant.

Neben der offiziellen Tour am Nachmittag mit Treffpunkt um 14:30 Uhr am Hauptplatz, bieten wir auch die Möglichkeit, bereits am Vormittag an einer erweiterten Tour mit Treffpunkt um 10:00 Uhr am Europaplatz vor der Radstation Bahnhof Graz teilzunehmen.


Allgemeine Hinweise
  • Die genauen Details befinden sich noch in Planung. Melde ich jetzt unverbindlich an, damit wir dich auf dem Laufenden halten und dein Platz reserviert ist
  • Vorbehaltlich Änderungen der Tourroute und Leuchtturmobjekte
  • Bei Schlechtwettervorhersage kann der Termin verschoben werden. Dafür würden die angemeldeten Teilnehmer*innen spätestens einen Tag zuvor über eine Verschiebung oder Änderung informiert werden.
  • Um allen Teilnehmer*innen die Gelegenheit zum Kennenlernen und Austesten des passathon – RACE FOR FUTURE zu ermöglichen, ersuchen wir außerdem alle möglichst vor dem Treffpunkt bereits die „Österreich radelt“ – App zu downloaden und sich zu registrieren.
    Viele Antworten zu Fragen findet ihr unter FAQ.
  • Gewinnen: Mit jedem erradelten Leuchtturm sammelt man einen Leuchtturm. Ab 25 gesammelten Leuchttürmen kann man beim Gewinnspiel teilnehmen.