steiermark passathon 2022

Hier findet ihr die beiden Routenvorschläge und alle 47 Leuchtturmobjekte für die Steiermark. Diese nachhaltigen Gebäude könnt ihr vom 8. April bis 8. Oktober 2022 trotz Corona in der ganzen Steiermark mit sicherem Abstand erkunden und wieder viele Preise gewinnen.

Steiermark - Graz

27 passathon-Leuchttürme        48 km Radstrecke         ↑ 230 / ↓ 230 Höhenmeter
Bezirke: Stadt Graz mit Andritz, Gösting, Algersdorf, Reininghaus, Puntigam, Liebenau, Raaba, Jakomini, Innere Stadt, Stifting, Maria Trost 

Der Stadt-Rundkurs beginnt beim Pflegewohnheim Erika Horn. Quer durch die Stadt Graz sind sieben große soziale Geschoßwohnhausanlagen als Neubauten wie auch Altbausanierungen bis hin mit Solarkartonwabenfassaden als Passivhäuser oder Klimaaktiv Gold Bauten zu erkunden. Diese befinden sich unter anderem auf Stadtentwicklungsgebieten wie dem Reiningshaus Areal oder dem Messequartier oder ehemaligen Gewerbearealen, die sich in hochwertige Wohnquartiere verwandeln. Ebenfalls zu sehen die Volksschule Mariagrün und ein Studentenwohnheim, zwei Bürogebäude, drei Einfamilienhäuser und einen Dachausbau. Und alle verbindet ein extrem geringer Energiebedarf und ein hoher Wohn- und Arbeitskomfort mit immer frischer Luft, bereit für die Klimaneutralität 2040. Und schließlich zeigt das Franziskanerkloster Graz mit seiner energieeffizienten Sanierung samt Solarenergie den sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung.

Steiermark – Murtal - Almenland

19 passathon-Leuchttürme        159 km Radstrecke         ↑ 1.670 / ↓ 2.010 Höhenmeter
Gemeinden: Mautern in der Steiermark, Trofaiach, Donawitz, Leoben, Niklasdorf, Kapfenberg, Bruck a.d. Mur, Passail, Gutenberg bei Weiz, Weiz, Thannhausen, Gleisdorf

Vom mustersanierten Gästehaus in Mautern führt die Route über Trofaiach nach Donawitz, wo eine ganze Wohnsiedlung mit einer Solarfassade ausgestattet nun einen 90% geringeren Energiebedarf hat. In Leoben erradelst du Österreichs erstes Plusenergie-Studentenwohnheim und in Kapfenberg die erste Sanierung eines sozialen Geschoßwohnbaues zum Plusenergie-Wohnhaus. Dazwischen liegen eine große Vertriebslagerhalle und das in Klimaaktiv Gold sanierte Bezirksgericht Bruck a.d. Mur. Nun folgst du der Mur weiter, um dann die Berganstiege über die Teichalm und Passaileralm zu meistern. In Passail und Weiz wird deine Anstrengung dann mit einer bunten Palette von Passivhäusern und Plusenergiebauten bis hin zum sich nach der Sonne drehenden GEMINI-Sonne-Wohn-Kraft-Werk belohnt. Das Bezirkspensionistenheim konnte den Energieverbrauch ebenfalls radikal senken und im Kindergarten Thannhausen fühlen sich die Kleinsten sichtlich wohl. Zum Abschluss gibt es in Gleisdorf noch das frühe Solar-Pionierprojekt der ARGE Erneuerbare Energie AEE.


Die in der Karte dargestellten Routen, sind lediglich Vorschläge für eure mögliche Strecke. Es steht euch jedoch völlig frei, in welcher Reihenfolge und wie viele Leuchttürme ihr absolviert. Auch habt ihr vor Ort den besseren Blick dafür, ob eine Straße für euch sicher zu befahren ist. Gebt auf den Verkehr acht und wählt die Strecke so, dass ihr sicher an euer Ziel kommt.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Klimaschutz haben wir gemeinsam mit der Aktion Österreich radelt deren App erweitert, damit ihr alle Leuchtturmprojekte und Routenvorschläge einfach am Handy abrufen und an den Gewinnspielen teilnehmen könnt.