wörthersee passathon 2020

Auf Grund der aktuellen Vorkommnisse rund um den Corona-Virus, sehen wir uns gezwungen, den wörthersee passathon 2020 auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Gesundheit geht vor!

Die derzeitige Lage macht eine Abhaltung des passathons leider unmöglich und eine ausreichende Besserung im April ist nicht absehbar. Wir sind sehr bemüht, den passathon jedoch im Sommer abzuhalten und werden die Situation genau beobachten und uns mit den Behörden abstimmen. Genauso streben wir nach wie vor den passathon am selben Wochenende wie Wörthersee autofrei anzubieten und arbeiten hierfür eng mit Kärnten aktiv zusammen.

Wir wünschen euch und euren Liebsten viel Gesundheit!

Am Besten meldet ihr euch für unseren Newsletter an oder folgt uns in unseren Social Media Kanälen, damit ihr das neue Datum gleich erfahrt. Auch könnt ihr euch nach wie vor ganz unverbindlich anmelden und bekommt so ebenso die Information über das neue Datum.

Zur Anmeldung


Gemeinsam radeln wir beim wörthersee passathon 2020 mit Musikbegleitung auf einer Distanz von 34 Kilometer zu 25 Leuchtturmprojekten nachhaltigen Bauens.

Erfahre auf sportliche Weise, wie nachhaltige Mobilität und Bauen Hand in Hand für eine lebenswerte klimaschonende Zukunft sorgen. Die Route führt von Klagenfurt über Krumpendorf, Pörtschach, Rosegg und Lind ob Velden nach Velden am Wörthersee. Im Ziel in Velden gibt es in der vorbildlich sanierten Musikschule natürlich noch einen krönenden Abschluss bei Musik, Bewirtung und Ratespiel.

Bei der angezeigten Route handelt es sich noch um eine vorläufige Streckenführung. Änderungen sind vorbehalten.

Die Regeln:

Beim wörthersee passathon fahren wir als Fahrrad-Verband. Es ist wichtig folgende Regeln zu beachten:

  • Die Straßenverkehrsordnung is unbedingt einzuhalten
  • Die Teilnahme ist ausschließlich mit Fahrrädern gestattet
  • Anweisungen der Leitung und der Polizei unbedingt befolgen.
  • Helm und Beleuchtung nicht vergessen
  • Frontfahrzeug nicht überholen.
  • Im Verband geschlossen fahren, damit wir auch gemeinsam Kreuzungen queren können
  • Nicht am Gehsteig fahren.
  • Beim Bremsen sowie bei Gefahrenstellen (Schienen, Bodenunebenheit, Hindernis, Unfälle etc.) Arme hochhalten.
  • Platz auf der Seite lassen, bei „Spurenwechsel“ Rücksicht nehmen, keine unvorhersehbaren Manöver.
  • RadlerInnen immer rechts fahren, Abstand zu den SkaterInnen halten.
  • Keinen Abfall auf die Straße werfen.
  • Bei Unfällen: Unfallstelle absichern und Polizei bzw. die Leitung verständigen.
  • Jeder TeilnehmerIn fährt auf eigenes Risiko und eigene Haftung mit
  • Die TeilnehmerInnen sind sich bewusst, dass Fotos und Filmaufnahmen während der Veranstaltung getätig werden und stimmen mit der Teilnahme einer Veröffentlichung dieser Aufnahmen zu.
Klagenfurt Berufsfeuerwehr

Berufsfeuerwehr
Klagenfurt

KSW Maximilanstraße

KSW Maximilanstraße 1
Klagenfurt

KSW Maximilanstraße

KSW Maximilanstraße 2
Klagenfurt